RVR-Newsletter

Revierparks werden fit für die Zukunft

Mit dem ersten Spatenstich im Revierpark Mattlerbusch in Duisburg fiel am 6. September der Startschuss zur Modernisierung aller fünf Revierparks in der Metropole Ruhr.

Mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 28 Millionen Euro will der Regionalverband Ruhr (RVR) die Parks bis 2022 ökologisch aufwerten und zukunftsweisend umgestalten. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV) fördert die Revitalisierung mit 23 Millionen Euro.

Zu den Revierparks gehören neben Mattlerbusch noch Vonderort in Oberhausen/Bottrop, Nienhausen in Gelsenkirchen/Essen, Gysenberg in Herne und Wischlingen in Dortmund.

Ab Herbst 2020 werden die Baumaßnahmen in allen fünf Revierparks vorbereitet. Ab Frühjahr 2021 rollen dann die Bagger.

Den ersten Spatenstich setzten am 6. September NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser, RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der RVR-Verbandsversammlung, und Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link. Gemeinsam bepflanzten sie die ersten Beete für das Umweltbildungsprogramm.

Bei Bürgerinformationsabenden nach den Herbstferien 2020 und im Rahmen erster Umweltbildungsaktionen mit Schulen, Kitas und Jugendgruppen bekommen die Menschen vor Ort Einblicke in die aktuellen Planungen.

Den Rahmen für die Weiterentwicklung der Revierparks zu ökologisch wertvollen und integrativen Orten der Umweltbildung und Begegnung gibt das RVR-Handlungskonzept "Zukunft und Heimat: Revierparks 2020". Neben barrierefreien Bildungs- und Spielangeboten bekommen die Revierparks u.a. Grüne Klassenzimmer und Naturlehrpfade sowie vielfältige Pflanzenwelten, neu gestaltete Eingangsbereiche und Wege.

Weitere Infos zum Konzept finden Sie hier:

rvr.ruhr - konzept-revierparks-2020

Kerstin Röhrich
Team Redaktion, Fachinformation
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
roehrich@rvr.ruhr
+49 201 2069-281
Martina Kötters
Chefredaktion
Team Medien und Internet
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374