RVR-Newsletter

Abenteuerausflug für den kleinen Geldbeutel: Die RVR-Waldspielplätze

Ob märchenhafte Atmosphäre am Dachsberg in der Haard oder Naturerlebnis auf dem Heidhof in Bottrop: Die RVR-Waldspielplätze bieten ein vielfältiges Spielerlebnis für kleine und große Kinder.

Der Waldspielplatz am Dachsberg in der Haard in Haltern lädt zu einem märchenhaften Abenteuer ein: Die Sage vom Männchen in der Haard, das seine Größe verändern kann, ist hier spielerisch erlebbar. Ein Zwergendorf, Riesenstühle und eine große Kletterburg mit Drachen, Elfen und Zwergen aus Holz entführen die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker in eine zauberhafte Welt.

Zudem hat der Regionalverband Ruhr (RVR) dort erst im letzten Jahr eine neue Balancierstrecke, ein Spinnenkletternetz und eine Sitzarena aus Natursteinen neu aufgebaut. Der Spielplatz ist außerdem Bestandteil der Kinderroute, die im Zuge der Zertifizierung des Hohe Mark Steigs ausgewiesen wird.

Lehrreich wird es auf dem Heidhof in Bottrop: Hier steht alles unter dem Motto Wiese, Wald und Wasser. Auf rund 30.000 Quadratmetern bietet der Waldspielplatz Spiel, Spaß und Bewegung – immer verbunden mit kleinen Entdeckungen in der Natur. Während der Erlebnisbereich Wald mit seinen Schaukeln und Schwingen eher für ältere Kinder geeignet ist, begeistern die anderen Bereiche mit Maltafeln und Drehsäulen besonderes die Jüngeren.

Der zentrale Bestandteil des Spielplatzes ist jedoch der große Kletterturm mit Rutsche, der ebenfalls erst im vergangenen Jahr errichtet wurde. In diesem Jahr neu dazugekommen ist ein Spinnenkletternetz.

Infos zum Hohe Mark Steig: 

Hohe Mark Steig - waldband.rvr.ruhr

Infos zum Waldspielplatz auf dem Heidhof:

heidhof.rvr.ruhr

Kerstin Röhrich
Team Redaktion, Fachinformation
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
roehrich@rvr.ruhr
+49 201 2069-281
Martina Kötters
Chefredaktion
Team Medien und Internet
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374