RVR-Newsletter

MESSBARE ERGEBNISSE IN SACHEN KLIMAWANDEL

Seit 2017 betreibt das RVR-Team Stadtklimatologie gemeinsam mit RVR Ruhr Grün auf dem Gelände des NaturForums Bislicher Insel eine Klimamessstation – die erste Station dieser Art im Raum Xanten.

Das Besondere: Ausgewertet werden die Daten nicht nur von den RVR-Expertinnen und -Experten, sondern auch von Schülerinnen und Schülern.

Die Klimamessstation besteht aus einem sechs Meter hohen Mast, an dem verschiedene Messgeräte angebracht sind. Diese erfassen im Zehn-Sekunden Takt die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Sonneneinstrahlung, den Luftdruck und den Wind. Zusätzlich wird auch der Niederschlag gemessen.

Dabei werden weitgehend von Bebauung unbeeinträchtigte Messdaten erhoben - was Vergleiche zum Innenstadtklima der Ruhrgebietsstädte möglich macht. Die Station dient zudem zur Beurteilung des Klimawandels und soll dauerhaft verlässliche Klimadaten liefern.

Die Komplexität des weltweiten Klimas ist für Laien oft schwer zu begreifen. Im Rahmen der Umwelt-Bildungsangebote des RVR-NaturForums Bislicher Insel zu den Themen Klima und Klimawandel erlernen Schülerinnen und Schüler, das Kleinklima vor Orts selbst zu untersuchen und auszuwerten. Hierzu ziehen sie nicht nur die Daten der Klimamessstation heran, die gespeichert und monatlich ausgewertet werden, sondern sind auch eigenständig mit Messgeräten in der Natur unterwegs.

Die Daten können jederzeit und aktuell heruntergeladen werden.

Klimamessstation - Bislicher Insel

Kerstin Röhrich
Team Redaktion, Fachinformation
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
roehrich@rvr.ruhr
+49 201 2069-281
Martina Kötters
Chefredaktion
Team Medien und Internet
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374