Kampagne: Schule der Zukunft

Auszeichnungen für die Station

Bildung für Nachhaltigkeit hat für die Umweltpädagogischen Station Heidhof einen hohen Stellenwert. Bereits seit der ersten Landeskampagne im Jahr 1998 koordiniert die Station das Netzwerk der Bottroper Schulen bei der Beteiligung an verschiedenen Wettbewerben zu Nachhaltigkeitsthemen.
Für ihre erfolgreiche Arbeit als Partner in der Kampagne „Schule der Zukunft“ wurde die Station bereits mehrfach zum Abschluss der Wettbewerbsrunden 2012, 2015 und 2020 ausgezeichnet. Träger der Kampagne sind das Umwelt- und das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalens, die landesweite Koordination liegt bei der Natur- und Umweltschutzakademie NRW.

Kontakt zur Kampagne

Regionalverband Ruhr
Umweltpädagogische Station Heidhof
Kontakt

Informationen zur Landeskampagne:

www.schule-der-zukunft.nrw.de

Netzwerk „Bottroper Schulen der Zukunft“

Aufgabe der Umweltpädagogischen Station ist es, die Zusammenarbeit des Netzwerks „Bottroper Schulen der Zukunft“ zu begleiten, z. B. durch die Organisation von Arbeitstreffen.

Als erfahrener Partner berät sie die Schulen zu Fragen der Kampagnenarbeit, sorgt für einen regelmäßigen Austausch und verzahnt die Projekte der Schulen und der außerschulischen Partner.

Die Kampagnenrunde 2016-2020
Großes Interesse fand im Mai 2016 die Auftaktveranstaltung für die neue Kampagne an der Umweltpädagogischen Station, auf der die Partner des Netzwerks und die Verbraucherberatung NRW Angebote und Materialien rund um den neuen Themenschwerpunkt „Klimabewusste Ernährung im Unterricht“ vorstellten.

Als gemeinsames Ziel der Wettbewerbsrunde bekräftigten die 12 teilnehmenden Schulen und 4 Partner die Unterstützung des Bottroper InnovationCity-Prozesses bzw. des Stadtentwicklungsprozesse „Zukunftsstadt 2030+“.

Im Rahmen der Landeskampagne fanden mehrere Begleitveranstaltungen und BNE-Module an der Umweltpädagogischen Station statt.
 

Wir gestalten die Region

Im Februar 2020 wurde der Umweltpädagogischen Station für ihre Netzwerkarbeit mit der Auszeichnung „Wir gestalten die Region“ die höchste Zertifizierungsstufe verliehen.

Ausgezeichnet wurden auf der Zertifizierungsfeier in der Willy-Brand-Gesamtschule Bottrop neben dem Netzwerk „Bottroper Schulen der Zukunft“ und den 12 teilnehmenden Schulen des Netzwerkes auch 
11 Schulen der Stadt Gelsenkirchen.

Auf dem Markt der Möglichkeiten zeigten alle teilnehmenden Schulen und Partner beispielhafte Ergebnisse ihrer Kampagnenarbeit.

Zukunft durch nachhaltige Entwicklung

Mit ihren gelungenen Projekten haben Schüler*innen der beteiligten Schulen in den vergangenen vier Jahren ökologische, ökonomische und soziale Aspekte der nachhaltigen Entwicklung vor dem
Hintergrund der Globalisierung praxisnah umgesetzt.

Damit haben sie beispielhaft daran gearbeitet, Zukunft durch nachhaltige Entwicklung zu gestalten.

Ute Jegelka
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
Team Redaktion, Fachinformation
jegelka@rvr.ruhr
+49 201 8579-6282