WissensNacht Ruhr

EINE NACHT ZUM SEHEN, STAUNEN UND ERLEBEN

Das Ruhrgebiet hat sich dank seiner zahlreichen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu einer Wissensmetropole entwickelt.

Im Rahmen der WissensNacht Ruhr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Region die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen dieser Forschungslandschaft zu werfen.

Gut zu wissen

Die WissensNacht Ruhr wird im zweijährigen Rhythmus durchgeführt. 
 

Informationen, Rückblicke und Termine finden Sie auf der Internetseite des Projektes:

www.wissensnacht.ruhr

DAS VIELFÄLTIGE PROGRAMM AN 27 STANDORTEN HAT RUND 16.000 BESUCHER*INNEN ANGELOCKT

Am 28. September 2018 begaben sich zum dritten Mal zahlreiche Wissenshungrige auf große Entdeckungstour durch die Welt der Wissenschaft. Sie besuchten die mehr als 250 Veranstaltungen der WissensNacht Ruhr, die der RVR mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung, Kultur und Wirtschaft organisierte. Wie bei den ersten beiden Auflagen mit ebenfalls mehr als 10.000 Besucherinnen und Besuchern waren auch 2018 wieder viele Familien mit Kindern und Jugendlichen bei der WissensNacht unterwegs.

Das Angebot in den neun Städten und an insgesamt 27 Veranstaltungsorten war äußerst vielfältig. Mitmach-Aktionen, Workshops, Ausstellungen, Experimente, Vorträge, Laborführungen, Exkursionen und Science Cafés lockten die Besucherinnen und Besucher in Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim und Oberhausen.

Video (YouTube): Rückblick zur WissensNacht Ruhr 2018 

drei Kontaktboxen

Maria Baumeister
Referat Kultur und Sport
Team Regionale Kultur
baumeister@rvr.ruhr
+49 201 2069-504