Grüne Infrastruktur aktuell

Blühende Land(wirt)schaft im Ruhrgebiet

Die Dokumentation der digitalen Podiumsdiskussion „Blühende Land(wirt)schaft im Ruhrgebiet“ ist jetzt verfügbar.

Am Donnerstag, den 28.10.2021 fand von 19:00 bis 20:30 die digitale Podiumsdiskussion „Blühende Land(wirt)schaft im Ruhrgebiet statt.

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und ist in voller Länge (1h 32 Minuten) abrufbar:

 

Seite des Landwirtschaftlichen Wochenblattes

Der Regionalverband Ruhr organisierte die Fachveranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Urbane Biodiversität und der Landwirtschaftskammer NRW sowie dem Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben als Medienpartner.

Aktuelle Studien und Berichte belegen einen negativen Trend der Biodiversität in der Agrarlandschaft und fordern ein Umdenken und entsprechendes Handeln. Dabei wird auch auf die Komplexität hingewiesen, in der die Landwirtschaft im Ruhrgebiet handelt und anderseits vielseitige Leistungen für die Umwelt und die Gesellschaft erbringt. Das Ruhrgebiet ist dabei dicht besiedelt, die Wirtschaft wandelt sich und mittendrin liegen Agrarlandschaften, die rund 35% der Gesamtfläche der Metropole Ruhr ausmachen.

Wie gelingt also in der Metropole Ruhr eine Landwirtschaft, die Ernährung sichert und Biodiversität fördert?“

Darüber diskutierten:

  • Dr. Dirk Bieker, Regionalverband Ruhr, Ruhr Grün
  • Thomas Hörren, Freiberuflicher Entomologe und Autor,
  • Elisabeth Verhaag, Landwirtschaftskammer NRW,
  • Henrik Plaas-Beisemann, Kreislandwirt Herne/Bochum/Dortmund/Hamm und für den Kreis Unna.

 

Im Rahmen der Diskussion wurden die unterschiedlichen Positionen der Teilnehmenden aus den Bereichen Landwirtschaft und Naturschutz deutlich und gemeinsame Perspektiven zum Thema Biodiversität in der Agrarlandschaft der Metropole Ruhr beleuchtet.

Die Veranstaltung leistet einen Beitrag zu einer Regionalen Biodiversitätsstrategie Ruhrgebiet, die sich derzeit in der Erarbeitung befindet und im Rahmen der Offensive Grüne Infrastruktur Ruhr durch das Land NRW gefördert wird.

Mehr dazu auch beim  Netzwerk Urbane Bioiversität.

Kontaktbox(en)

Tino Wenning
Referat Freiraumentwicklung und Landschaftsbau
Projektleitung Offensive Grüne Infrastruktur 2030
wenning@rvr.ruhr
+49 201 2069-357