Emscher Landschaftspark

Halde Großes Holz - Bergkamen

Vom knapp 150 Meter hohen Aus­sichts­punkt der Halde Gro­ßes Holz, einer Landmarke im Besitz des Regionalverbandes Ruhr (RVR), hat man eine schö­ne Aus­sicht über das Land an der Lippe und den Dat­teln-Hamm-Ka­nal sowie über die still­ge­leg­ten Berg­wer­ke Haus Aden und Mo­no­pol mit ihren Schacht­an­la­gen.

Die Marina Rünthe am Datteln-Hamm-Kanal ist bereits NRWs größter Freizeithafen. Die Wasserstadt Aden und die Umwandlung der Kanal-Uferzone in ein Freizeitband sind in Planung. Die Gestaltung der Halde Großes Holz südlich des Kanals ist Teil dieser Gestaltungspläne.

Inmitten eines Bergkamener Buchenwaldes, dem Großen Holz, entstand aus dem Abraummaterial des Bergbaus ein großer, grauer Hügel, der die Landschaft maßgeblich veränderte. Mit der Zeit sind die Wunden in der Landschaft verheilt und frisches Grün zeigt neues Leben.

Blau, blau, blau leuchtet die Halde

Die Farbe Blau spielt hier außerdem eine besondere Rolle: Ausschließlich blau blühende Stauden und Sträucher wie Lavendel, Lupine, Wiesensalbei. Natternkopf und Sommerflieder formen ein blaues Parkband, das als zentrale West-Ost-Verbindung alle Themenbereiche erschließt: eine "Naturarena" für Konzerte und andere Events in der Mitte des Landschaftsbauwerks, das Baumplateau im Osten und ein Gräserplateau im Westen, bepflanzt mit verschiedenen Gräsern, über die der Wind streicht. Lange, gewundene Serpentinen und kurze, steile Wege führen auf den Gipfel.

Nachts wird der Hauptweg blau beleuchtet von acht Meter hohen Leuchten - den sogenannten blauen Leuchttürmen, die dem Förderturm der Zeche Monopol nachempfunden sind. Auf der halben Haldenhöhe befindet sich die "Blaue Bastion", ebenfalls eine Plattform, die von Drahtkörben umgeben ist, die unten mit Steinen, oben aber mit blauem Glas gefüllt sind. Der RVR hatte den sog. Korridorpark mit den blau schimmernden Leuchttürmen 2009 eingerichtet.

Auf dem höchsten Punkt, der Adener Höhe, erstrahlt seit Ende 2010 das Lichtkunstwerk "Impuls" von Dirk und Maik Löbbert - blinkendes Erkennungszeichen einer neuen Landmarke im Emscher Landschaftspark.

Höhe: 148 m ü.NN und 92 m ab Parkplatz
Größe: 140 ha
Eigentümer: Regionalverband Ruhr

Das leistet der RVR u. a. für die Halde Großes Holz:

Der Regionalverband Ruhr (RVR) gewährleistet im Rahmen seines regionalen Grünpflegemanagements die Qualitätssicherung für diesen und weitere Standorte aufgrund ihrer Strahlkraft im Emscher Landschaftspark - zusammen mit den Partner- und Trägerinstitutionen vor Ort und mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW.

Adresse
Parkplatz am westlichen Haldenzugang
Waldstraße
59192 Bergkamen

Anfahrt
Bahnhof: 6 km bis Kamen Bf.
Haltestelle: 200 m bis "Erich-Ollenhauer-Straße", Kamen

 

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0