Emscher Landschaftspark

Tiger & Turtle - Duisburg

Mit der Großskulptur "Tiger & Turtle – Magic Mountain" von Heike Mutter und Ulrich Genth entstand im Duisburger Süden eine eindrucksvolle neue Landmarke für das Ruhrgebiet.

Die Skulptur, die in ihrer Form an eine Achterbahn erinnert, wurde auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe in dem 2008 eröffneten Landschaftsbauwerk Angerpark errichtet.

Am 12. November 2011 war es endlich soweit: das spektakuläre Bauwerk wurde offiziell eröffnet und ist seit dem 13. November auch für die Öffentlichkeit zugänglich. "Tiger & Turtle" ist eine begehbare Großskulptur, die an eine Achterbahn erinnert. Sie entstand nach dem Entwurf des Künstlerduos Heike Mutter und Ulrich Genth im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Mit ihrer Arbeit schufen beide Künstler ein bemerkenswertes Bild, welches für die neue, eigenwillige Metropole steht.

Mit ihrer geschwungenen Form krönt die Skulptur die Spitze der Halde und nimmt ihre spiralförmigen Windungen in die Höhe auf. Aus der Ferne betrachtet, verspricht die metallisch schimmernde Form der Bahn auf dem "Magic Mountain" das Erlebnis außergewöhnlicher Beschleunigung. Näher gekommen, können sich die Besucher die Skulptur zu Fuß erobern. Sie folgen den Windungen der Achterbahn und nehmen die umgebende Landschaft aus unterschiedlichen Perspektiven wahr. In einer Höhe von 85 Metern über Normalnull eröffnet sich ihnen ein eindrucksvoller Blick über den Rhein.

Bezug zum Standort

Die Materialien Stahl und Zink stellen einen historischen Bezug zum Standort her, an dem einst Zink hergestellt wurde und an dem mit Krupp Mannesmann ein wichtiges stahlverarbeitendes Unternehmen angesiedelt ist. Mit "Tiger & Turtle – Magic Mountain" ist ein Ort des Vergnügens entstanden, sowohl für diejenigen, die ihn aktiv erobern, als auch für die aus der Ferne schauenden Anwohner und Besucher. Nachts wird die Skulptur mit ihren rasanten Windungen hell erleuchtet. 

Adresse
Ehinger Straße
47249 Duisburg

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0