Kopfbereich

10. Änderung des Regionalplans für den Regierungsbezirk Münster (Teilabschnitt Emscher-Lippe)

Konsultationsverfahren zum Scoping vom 1. April 2019 bis zum 3. Mai 2019

Konsultationsverfahren zum Scoping vom 1. April 2019 bis zum 3. Mai 2019

Die Quarzwerke GmbH hat beantragt, den Regionalplan für den Regierungsbezirk Münster, Teilabschnitt Emscher-Lippe (GEP), im Bereich Haltern-Sythen zu ändern, um die regionalplanerischen Voraussetzungen für das bergrechtliche Rahmenbetriebsplanverfahren zur Erweiterung des Quarzsandtagebaus Haltern-Sythen zu schaffen.

graue Schachtel

Die Quarzwerke GmbH hat beantragt, den Regionalplan für den Regierungsbezirk Münster, Teilabschnitt Emscher-Lippe (GEP), im Bereich Haltern-Sythen zu ändern, um die regionalplanerischen Voraussetzungen für das bergrechtliche Rahmenbetriebsplanverfahren zur Erweiterung des Quarzsandtagebaus Haltern-Sythen zu schaffen.

Gemäß § 9 (1) ROG wurde die Öffentlichkeit frühzeitig über die Erarbeitung der 10. Änderung des Regionalplans durch die Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 38 der Bezirksregierung Münster vom 21.09.2018, im Amtsblatt Nr. 38 der Bezirksregierung Düsseldorf vom 20.09.2018 und im Amtsblatt Nr. 40 der Bezirksregierung Arnsberg vom 6. Oktober 2018 unterrichtet.

Die Umsetzung der 10. Änderung des Regionalplans für den Regierungsbezirk Münster, Teilabschnitt Emscher-Lippe, wird Auswirkungen auf die Umwelt haben. Daher ist gemäß § 8 ROG eine strategische Umweltprüfung durchzuführen und ein Umweltbericht zu erstellen. Den Beteiligten wird im Rahmen des Konsultationsverfahrens zum Scoping die Gelegenheit gegeben, sich zum Umfang und Detaillierungsgrad der in den Umweltbericht aufzunehmenden Informationen schriftlich zu äußern (vgl. § 34 Verordnung zur Durchführung des LPlG NRW).

Download Scopingunterlagen

Download Scopingunterlagen

  • Zeichnerische Festlegung, März 2019 (1 MB) Gegenüberstellung der beabsichtigten zeichnerischen Festlegung Erweiterung des "Bereichs für die Sicherung und den Abbau Oberflächen naher Bodenschätze"(BSAB) in nördliche Richtung
  • Unterlagen Scoping Haltern Sythen, März 2019 (4 MB) Überschlägige Unterlagen zum Betriebsplanverfahren 10. Änderung des Regionalplanes Teilabschnitt Emscher-Lippe, Erweiterung eines BSAB in der Stadt Haltern am See

drei Kontaktboxen

Michael Bongartz
Referatsleitung
Staatliche Regionalplanung
bongartz@rvr.ruhr
+49 201 2069-563