Ruhr Games begeistern Publikum

Europas größtes Sportfestival für Jugendliche

Das europäische Jugendevent mit klarem regionalen Bezug bietet eine Mischung aus Sport, Konzerten, Mitmachaktionen und Workshops. Veranstalter ist der Regionalverband Ruhr (RVR).

Das Land NRW fördert die Veranstaltung, strategischer Partner der Ruhr Games ist der Landessportbund NRW.

Gut zu wissen

Die Ruhr Games sollen planmäßig im Zwei-Jahres-Rhythmus weitergeführt werden und vom 20.-23. Juni 2019 in Duisburg stattfinden.

www.ruhrgames.de
www.lsb-nrw.de

Sport, Jugend, Kultur

Die Ruhr Games sind das Sportevent für junge Leute im Ruhrgebiet: Jugendliche aus der Region und dem europäischen Ausland beweisen sich in Wettkämpfen in olympischen Sportarten sowie publikumsstarken Trend- und Actionsportarten. Eingerahmt werden die Wettbewerbe von einem attraktiven Konzert- und Kulturprogramm.

Zu den Showacts der Jahre 2015 und 2017 gehörten unter anderem Jan Delay, Lena und die Sportfreunde Stiller. Für die Besucher gibt es außerdem Workshops und Mitmachaktionen, bei denen sie ihr sportliches Talent unter Beweis stellen können. 

Das waren die Ruhr Games 2017

Mit einem kostenlosen Konzert des deutschen Pop-Superstars Clueso endeten am Abend des 18. Juni 2017 die zweiten Ruhr Games in Dortmund, Hagen und Hamm.

Die Sportwettkämpfe, Actionsportcontests und Workshops sowie die Live-Konzerte der Sportfreunde Stiller, von Lena und Clueso lockten insgesamt weit über 50.000 Besucherinnen und Besucher vom 15. bis zum 18. Juni zu den Ruhr Games, darunter vor allem Jugendliche und Familien.

Niklas Börger
Projektleiter
Referat Kultur und Sport
Team Regionale Sportprojekte
boerger@rvr.ruhr
+49 201 2069-6395