Aktuelles

Literaturpreis Ruhr 2020 mit neuen Jurorinnen und Juroren

Der Literaturpreis Ruhr wird am 5. Juni 2020 von Regionalverband Ruhr (RVR) und Literaturbüro Ruhr zum nächsten Mal verliehen. Die Ausschreibung ist bereits angelaufen. Die Mitglieder der neuen Jurys für die Kategorien Hauptpreis und Förderpreis stehen jetzt fest.

Die Jury für den Hauptpreis ist mit fünf, die für den Förderpreis mit sieben Personen hochkarätig besetzt. Benannt wurden Fachleute aus Literaturkritik und Literaturwissenschaft, Vertreter und Vertreterinnen aus der Literaturszene an der Ruhr und dem Netzwerk literaturgebiet.ruhr, aber auch von außerhalb der Region. Ein bzw. zwei Juryplätze werden von Mitgliedern des RVR-Kultur- und Sportausschusses eingenommen.

Zukünftig wird in jedem Jahr mindestens eine Stelle in den Jurys neu besetzt, jedes Mitglied verweilt höchstens fünf Jahre in einer Jury.

Die Jury für den Literaturpreis Ruhr/Kategorie Hauptpreis 2020:

Jens Dirksen, Redaktionsleiter Kultur, WAZ
Dina Netz, Literaturkritikerin, Deutschlandfunk
Karla Paul, Literaturbloggerin www.buchkolumne.de
Prof. Dr. Alexandra Pontzen, Universität Essen-Duisburg
Margarete Maria Wietelmann, RVR-Ausschuss Kultur- und Sport

Die Jury für den Literaturpreis Ruhr/Kategorie Förderpreis 2020:

Dr. Bozena Badura, Literaturbloggerin www.dasdebut.de 
Sandra Da Vina, Autorin und Poetry Slammerin 
Dr. Hannes Krauss, Universität Essen-Duisburg, Akademischer Rat i. R. 
Christiane Moos, RVR-Ausschuss Kultur- und Sport 
Dr. Artur Nickel, Herausgeber „Essener Anthologien“ 
Sebastian Pewny, RVR-Ausschuss Kultur- und Sport 
Regina Völz, Journalistin, WDR Essen

Die Bewerbungsfrist für die Auszeichnung mit dem Hauptpreis läuft noch bis 29. Februar, die Frist für die Förderpreise bis 31. Januar 2020.
 

literaturpreis.rvr.ruhr
 
literaturbuero-ruhr.de/literaturpreis-ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet