Kopfbereich

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Groß-Tages-Pflegestelle und Eltern-Kind-Büro

Kindergarten und Schulbetreuung machen Sommerpause, die Tagesmutter ist krank - Szenarien, die berufstätigen Eltern schnell den Schweiß auf die Stirn treiben.

Wenn die Betreuung ausfällt, ist meist ihr Organisationstalent gefragt. Ebenso wie die Flexibilität und die Familienfreundlichkeit des Arbeitgebers.

Beschäftigte des Regionalverbandes Ruhr (RVR) können auf diverse Angebote zurückgreifen.

Gut zu wissen

Dreh- und Angelpunkt für alle Fragen der RVR-Beschäftigten rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Betreuung und Pflege ist die RVR-Gleichstellungsstelle.

Sie betreut das Eltern-Kind-Büro, vermittelt Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für individuelle Fragestellungen und berät zu den flexiblen Arbeitszeitmodellen beim RVR.

graue Schachtel

Unsere Kita ist organisiert als Groß-Tages-Pflegestelle

Unsere Kita "Kusselköppe" ist in Kooperation zwischen RVR und Emschergenossenschaft/Lippeverband (EG/LV) als sog. "Groß-Tages-Pflegestelle" organisiert.

Bis zu neun Kinden unter drei Jahren von beschäftigten Eltern der beiden Verbände können durch das geschulte Personal der "Kusselköppe" ganztags betreut werden. Arbeitsplatznah, ohne Vereinbarkeitsstress können die Eltern ihrem Beruf nachgehen.

weiße Schachtel

Angebot Eltern-Kind-Büro

Der Raum im Gebäude der Kronprinzenstraße 6 bietet einen komplett eingerichteten Arbeitsplatz für die "Großen": Schreibtisch, Telefon und PC. Für die "Kleinen" gibt es ein Schaukelpferd, Spiele und Bücher. Hier kann sich der Nachwuchs beschäftigen, während Mama oder Papa Arbeit erledigen. Auch eine Wickelmöglichkeit ist vorhanden. Das Büro steht allen Beschäftigten für kurzfristige Betreuungsnotfälle zur Verfügung. Sie reservieren den Raum telefonisch bei der Gleichstellungsstelle und können dann ihr Kind mit zur Arbeit bringen.

Als Unterstützung zur professionellen Beratung zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf, hat sich der RVR BUK an die Seite geholt. Nicht nur die Beratung und Vermittlung zum Thema Kinderbetreuung, sondern auch das immer wichtiger werdende Thema Pflege wird professionell mit konkreten Informationen zu Beratungs,- Pflege- und  Betreuungsmöglichkeiten allen Beschäftigten des RVR kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gudrun Kemmler-Lehr
Gleichstellungsbeauftragte
Sabine Auer
stv. Gleichstellungsbeauftragte
Claudia Raiser
stv. Gleichstellungsbeauftragte