Informationsdienst Ruhr

Bochumer Forschende weisen antivirale Eigenschaft von Kupferbeschichtung nach

Bochum (idr). Kupfer wirkt effektiv gegen Sars-Cov-2-Erreger auf Oberflächen. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende der Molekularen und Medizinischen Virologie und der Materialforschung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) in Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Forschung des BG-Uniklinikums Bergmannsheil Bochum. Sie hatten untersucht, wie Silber- und Kupferionen gegen Viren wirken.

 

Silber- und Kupferionen machen vielen Krankheitserregern den Garaus. Daher werden zum Beispiel Implantate oder medizinische Instrumente mit diesen Metallen beschichtet. Die Untersuchung zeigt nun, dass eine Kupferbeschichtung das Covid-Virus beseitigt. Für Silber gilt das aber nicht.

Pressekontakt: Ruhr-Uni Bochum, Medizinische Fakultät, Abteilung Molekulare und Medizinische Virologie, Prof. Dr. Stephanie Pfänder, Telefon: 0234/32-29278, E-Mail: stephanie.pfaender@rub.de; Fakultät für Maschinenbau, Neue Materialien und Grenzflächen, Prof. Dr. Alfred Ludwig, Telefon: -27492, E-Mail: alfred.ludwig@rub.de

IDR Meldungen

Aktuell

IDR Service

Idr Abonnieren

drei Kontaktboxen

idr-Redaktion
idr@rvr.ruhr
+49 201 2069-281 / -282