Informationsdienst Ruhr

"Go for Gender Justice": Evangelische Kirche pilgert in Herten und Dortmund für Geschlechtergerechtigkeit

Dortmund/Herten (idr). Die heute gestartete bundesweite Initiative "Go for Gender Justice - Pilgern für Geschlechtergerechtigkeit" kommt auch ins Ruhrgebiet. Bei Veranstaltungen in Herten und Dortmund gehen Engagierte aus der evangelischen Kirche und zivilgesellschaftlichen Gruppen für Geschlechtergerechtigkeit in allen Bereichen der Gesellschaft auf die Straße.

 

Auf der Halde Hoheward in Herten findet am 14. Februar die Aktion "One Billion Rising - Pilgern und Tanzen" statt. Am 7. März wird für Lohngerechtigkeit auf die Halde gepilgert. Außerdem sind zwei StadtPilgerTouren am 8. März und am 27. August in Dortmund geplant. Im Fokus stehen Orte, die mit Schicksalen und Fragen rund um das Thema Gleichstellung verbunden sind.

 

Trägerin von "Go für Gender Justice" ist die Konferenz der Genderreferate und Gleichstellungsstellen in den evangelischen Landeskirchen.

 

Infos: http://www.go-for-gender-justice.de

Pressekontakt: Evangelischen Kirche von Westfalen, Nicole Richter, Telefon: 02304/755-234, E-Mail: gleichstellung@ekvw.de

IDR Meldungen

Aktuell

IDR Service

Idr Abonnieren

drei Kontaktboxen

idr-Redaktion
idr@rvr.ruhr
+49 201 2069-281 / -282