Informationsdienst Ruhr

Land fördert Geschäftsstelle des Spitzenclusters Industrielle Innovationen mit 465.000 Euro

Essen (idr). Zukunftstechnologien in Pilotprojekten voranzutreiben und zügig in die Anwendung zu bringen – das ist das Ziel des "Spitzenclusters Industrielle Innovationen" (Spin). Es vernetzt Konzerne, mittelständische Unternehmen, Start-ups und Forschungspartner. Das Land fördert den Aufbau der Spin-Geschäftsstelle im Co-Working-Space des Essener RuhrHub mit 465.000 Euro.

 

Das Spitzencluster hat aktuell 13 Mitglieder, die an bewilligten Projekten mit einem Volumen von knapp zehn Millionen Euro arbeiten. Es soll die Metropole Ruhr als Standort für international wettbewerbsfähige und klimafreundliche Technologien und Lösungen stärken.

Pressekontakt: NRW-Wirtschaftsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/ 61772-615, E-Mail: Evelyn.Binder@mwide.nrw.de

IDR Meldungen

Aktuell

IDR Service

Idr Abonnieren

drei Kontaktboxen

idr-Redaktion
idr@rvr.ruhr
+49 201 2069-281 / -282