Informationsdienst Ruhr

Land und Emschergenossenschaft fördern Dachbegrünung in Oberhausen

Oberhausen (idr). Im Rahmen des Ruhrkonferenz-Projektes "Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft" werden weitere Flachdächer von öffentlichen Gebäuden in Oberhausen begrünt. Die Baumaßnahmen an zwei Schulen und dem Zentralen Betriebshof kosten rund 420.000 Euro, gefördert werden sie vom Land NRW und der Emschergenossenschaft.

 

Ab dem Frühjahr 2022 bieten die begrünten Dächer dann Nahrung für Bienen und weitere Insekten, außerdem sollen sie für eine bessere Luftqualität und eine Steigerung der Artenvielfalt sorgen. Damit wächst die Fläche der extensiven Dachbegrünung in Oberhausen um weitere 1.800 Quadratmeter, die für eine einfache und pflegeleichte Bepflanzung stehen.

Pressekontakt: SBO Oberhausen, Unternehmenskommunikation, Alexander Höfer, Telefon: 0208/594-7033, E-Mail: alexander.hoefer@sbo.oberhausen.de; Emschergenossenschaft, Andrea Rickers, Telefon: 0201/104-2958, E-Mail: rickers.andrea@eglv.de

IDR Meldungen

Aktuell

IDR Service

Idr Abonnieren

drei Kontaktboxen

idr-Redaktion
idr@rvr.ruhr
+49 201 2069-281 / -282