25-50-25 weiß

RS1 aktuell

RVR Ruhr Grün fällt weitere Gefahrenbäume an RS1-Trasse in Mülheim

Mülheim (idr). Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) setzt seine Pflegemaßnahmen am Radschnellweg Ruhr (RS1) in Mülheim fort.

Am Dienstag, 9. Februar, werden ganztägig Bäume an der ehemaligen Rheinischen Bahn zwischen der Zufahrt Geitlingstraße und der Brücke am Eppinghofer Bruch gefällt. Entfernt werden verkehrsgefährdende Bäume; ökologisch wertvolle Habitatgehölze bleiben stehen.

Geh- und Radweg müssen aus Sicherheitsgründen in diesem Teilabschnitt komplett gesperrt werden. Für etwaige Unannehmlichkeiten bittet Ruhr Grün um Verständnis.

Kontaktbox(en)

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0