Panel 1 - Kulturkonferenz Ruhr 2019

Ethische und praktische Herausforderungen der Digitalisierung

Digitalisierung zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit: Welche ethischen, ökologischen und gesellschaftlichen Fragen ergeben sich? Wie können Kultur und Kulturpolitik aktiv in diesen Feldern agieren? Welche politischen, kulturellen, technologischen und wirtschaftlichen Annahmen gilt es zu überdenken? Brauchen wir gänzlich andere Regeln für die Kommunikation in Netzwerken? Wie nutzen wir die Chancen der Vernetzung und gestalten den dezentralen Wissensaustausch so, dass möglichst viele am Wandel beteiligt sind?

Das Panel:
Stefan Hilterhaus, Künstl. Leitung und Geschäftsführung PACT Zollverein; Prof. Dr. Matthias Kettner, Prodekan Forschung Universität Witten/Herdecke; Prof. Dr. Sabine Sachweh, Institutsleiterin des IDiAL, Fachhochschule Dortmund - IDiAL; Dr. Nishant Shah, Vice President Research, ArtEZ University of the Arts, The Netherlands

Moderation: Prasanna Oommen;  Neue Deutsche Medienmacher e.V.

Seitenmitte

Stefan Hilterhaus ist seit 2002 Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer von PACT Zollverein, das er mit gründete. Als experimenteller Produktions-, Austausch-, Entwicklungs- und Reflektionsort konzipiert, werden hier disziplinenübergreifend verschiedene künstlerische Formate, Wissensformen und Praxen mit den thematischen Schwerpunkten Körper, Stadtraum und Technologie verwoben, erprobt und entwickelt. Nach einer Ausbildung zum Bootsbauer studierte Hilterhaus Romanistik und Geschichte. Er wurde an der interdisziplinären Folkwang Universität der Künste in Tanz und Choreographie diplomiert und arbeitete anschließend u.a. als Regisseur, Performer, Projektentwickler und Kurator.

PACT Zollverein

Matthias Kettner ist Professor für Philosophie und Diplompsychologe. Promotion in Frankfurt bei Apel und Habermas über Hegel, Habilitation über Diskursethik. Forschungsgruppen am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) in Essen. Seit 2002 Lehrstuhl für Praktische Philosophie an der Universität Witten/Herdecke. 

Forschungsschwerpunkte: Praktische Ethik, Rationalitätstheorie, Psychoanalyse, institutionelle Pathologien, Digitalisierung als Kulturprozess.

uni-wh.de - Lehrstuhl Kettner

Prof. Dr. Sabine Sachweh leitet das Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten an der FH Dortmund. Sie ist Ko-Sprecherin des Fachbeirats "Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen" und Mitglied der Datenethikkommission. Als Professorin für Softwaretechnik leitet sie zwei Studiengänge und beschäftigt sich mit technischen Aspekten der Digitalen Transformation sowie deren Auswirkungen in den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft. Im Transfer berät sie Unternehmen und Kommunen zu diesen Themen.
Funktionen:
• Leiterin des Instituts für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (IDiAL) der
Fachhochschule Dortmund
• Professorin für Softwaretechnik und Studiengangsleiterin zweier Studiengänge (BA und MA)
• Mitglied im Fachbeirat "Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen" des BMFSFJ
• Mitglied in der Datenethikkommission der Bundesregierung

Dr. Nishant Shah ist aktuell der stellvertretende Direktor der Forschung an der ArtEZ, University oft he Arts in den Niederlanden. Er war der Mitbegründer des indischen Centre for Internet & Society und ist globaler Wissenspartner der humanitären Organisation für Entwicklungshilfe Hivos.

Seine Arbeit vereint Feminismus, digitale Technologien und kritische Geisteswissenschaft. Sie konzentriert sich auf die Hinterfragung von digitalen Kollektiven, Subjektivitäten, Politik und Infrastruktur.

Prasanna Oommen arbeitet seit 20 Jahren als Öffentlichkeitsarbeiterin, Moderatorin (deutsch/englisch) und Autorin/Texterin in den Bereichen Politik & Gesellschaft, Kultur, Bildung und Medien. Sie war Pressesprecherin verschiedenster Institutionen und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und Hessen und sie ist ehemalige Vorständin und aktives Mitglied der Neuen Deutschen Medienmacher e. V. Seit Januar 2019 ist sie Mitglied des Expertengremiums im Themenforum Medien im Rahmen der Ruhrkonferenz.

www.prasannaoommen.de

 

Nicole Buron
Projektmanagement
Referat Kultur und Sport
Team Regionale Kultur
buron_n@rvr.ruhr
+49 201 2069-342