Industriekultur zu Fuß entdecken

Ob allein, mit Freunden oder mit Kindern - Urban Hiking ist Trend! Das Wandern in städtischen Regionen bietet die Möglichkeit, sportliche Betätigung und Sightseeing, Natur und urbanes Flair zu verbinden - reizvolle Gegensätze und Ergänzungen, die die Metropole Ruhr reichlich bietet. Auch die Industriekultur des Ruhrgebiets lässt sich bestens beim Wandern entdecken.

Zum 25. Geburtstag der Route Industriekultur stellen wir in den nächsten Wochen jeweils mittwochs (Start am 17. Juli 2024) einen Wandertipp auf der Route vor. Wir laden ein zu Touren rund um die Margarethenhöhe in Essen, am Gasometer Oberhausen, an der Kokerei Hansa in Dortmund, auf dem Zechenparkgelände in Kamp-Lintfort und an der Zeche Ewald mit der Haldenlandschaft Hoheward an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen.

Tipp 1


Essen

Die Siedlung Margarethenhöhe in Essen.
Die Siedlung Margarethenhöhe in Essen. © RIK/Staudinger

Mitten in der Stadt, und doch naturnah:

Bei einer Wanderung um die Margarethenhöhe zeigt sich Essen von seiner grünen Seite. Die Strecke verbindet wunderschöne historische Bauten mit lauschigen Plätzen, Erholungsgrün mit industriekulturellen Denkmälern. So macht Urban Hiking Spaß!

Unsere TourTipp-Karten

Für Orientierung beim Wandern sorgen die "Tour-Tipps" des RVR. Die Freizeitkarte zeigt Ihnen neben einer Fülle an Wanderwegen eine Vielzahl schöner Ziele, lohnenswerte Zwischenstopps, Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten.

Die fünf Freizeitkarten führen durch Hohe Mark, Haard, Elfringhauser Schweiz, Kirchheller Heide/Gartroper Busch und das Ruhrtal.

Neben den Wegenetzen sind auch detailliert Wanderparkplätze, Einkehrmöglichkeiten, Wohnmobil-, Grill- und Rastplätze aufgezeigt.

Die Karten sind im Online-Shop des RVR  jederzeit erhältlich.

Baum mit Wandersignet "hohe Mark Steig" im HIntegrund, Ausschnitt der ToutTipp-Karte im Vordergrund

Online Shop RVR

Wander-Blog

drei junge Menschen stehen auf einer Brücke, angelehnt an das Geländer

Von Halden-Hopping über Urban Hiking von Stadt zu Stadt oder einfach mal eine Mädelswanderung: Auf dem Reiseblog der Ruhr Tourismus GmbH finden Sie weitere Wandertipps.

Reiseblog Ruhrgebiet