RVR-Bauprojekte

Rad- und Wanderwege für Alltag und Freizeit

Übersicht

Gut zu wissen

Der Regionalverband Ruhr (RVR) baut das Wegenetz fürs Radfahren und Wandern im Ruhrgebiet kontinuierlich aus.

Besonders im Fokus steht die Verbesserung der Mobilität im Alltag.

Die Abstimmung und Kooperation mit den Städten und Kreisen der Region ist dabei besonders wichtig.

Aktuell

Spatenstich Brücke RS1 in Essen mit Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Spatenstich Brücke über den Berthold-Beitz-Boulevard

am 7. Februar in Essen - Lückenschluss für Radschnellweg Ruhr RS1.

Mehr dazu

Aktuell

Ruhrtal-Radweg am Haus Oveney in Bochum-Stiepel.

Ausbau RuhrtalRadweg in Bochum-Stiepel

Januar 2020 - Start zweiter Bauabschnitt zwischen Kemnader Wehr und Brockhauser Straße.

Mehr dazu

Aktuell

Spatenstich für Ausbau Waldpromenade

am 27. Januar in Oer-Erkenschwick - Ausbau Haard-Grenzweg im Kreis Recklinghausen.

Mehr dazu
Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0