Halden und Landmarken

Abraumhalden werden zu Orten für die Freizeit

Wo von Natur aus Flachland war, hat die Metropole Ruhr sich eigene Höhenzüge gebaut. Aus den ehemaligen Abraumhalden des Steinkohlenbergbaus wurde eine spannende, grüne Freizeitlandschaft.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat bereits in den 1980er Jahren begonnen, die Halden vom Bergbau zu erwerben, zu gestalten und den Menschen zugänglich zu machen.

Inzwischen ist der RVR Eigentümer von 35 ausgebauten Bergehalden.

Gut zu wissen

Die Halden sind unser Markenzeichen für die Region. Als Eigentümer kümmert sich der RVR um 36 Halden und deren Pflege und Ausbau. Eine Liste über alle Halden im Ruhrgebiet finden Sie hier:

Wir zeigen Ihnen die 14 schönsten Halden und Landmarken

Wir laden ein zur Entdeckungsreise!

Aus der Tiefe in die Höhe: Die aus Ablagerungen der Montanindustrie entstandenen Bergehalden bilden heute die Höhenzüge im Ruhrgebiet. Begrünt, mit Wegen ausgestattet, künstlerisch gestaltet, sportlich aufgepeppt oder einfach naturbelassen.

In ihrer vielfältigen Gestaltung und mit der einmaligen Höhe in einer doch eher flachen Städtelandschaft sind die Landmarken Anziehungspunkte für Touristen, sportlich Aktive oder einfach nur Erholungssuchende.

Entrückt aus dem Trubel einer Metropolenregion geben die Landmarken Einblick in den zu Füßen liegenden vitalen Lebensraum. Von unten betrachtet helfen sie, sich im 4.434 Quadratkilometer großen Ballungsraum zu orientieren.

Halden aus der Vogelperspektive

Halden - von oben im Flug drauf geguckt

Vier Halden in einem Video:  Halde Hoheward, Halde Rheinpreußen, Halde Haniel und Halde Großes Holz

Halde Großes Holz in Bergkamen

Eindrucksvolle Bilder und stimmungsvolle Atmosphäre von der Halde, auf der die Farbe Blau eine besondere Rolle spielt.

Webcam auf der Halde Großes Holz

Halde Hoheward in Herten

Stimmungsvolle Bilder von der Halde mit Horizontobservatorium, Sonnenuhr und herausfordernden Mountainbike-Strecken.

Halde Rheinpreussen in Moers

Großartige Bilder auf der Halde und mit dem "Geleucht", einer Skulptur des Künstlers Otto Piene auf dem Haldenplateau.

Halde Haniel in Bottrop

Tolle Bilder von der Landmarke mit dem Bergtheater, dem Kreuzweg und der Installation "Totems" von Agustín Ibarrola.

Über den Autor:
Der Autor und Ruhrgebietskenner Wolfgang Berke und die beiden Luftfilm-Spezialisten Willy Hellmann und Uwe Hirschmann haben für den Regionalverband Ruhr (RVR) eine Drohne mit hochauflösender Kamera über Halden und Landmarken der Region fliegen lassen. Ihre Blicke von oben auf die Halden und ihre unmittelbare Umgebung zeigen die Landschaftsbauwerke aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel.

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0